IMPRESSUM
Home
Wir über uns
Unsere Wege
Der Weg im Bild
Literatur zum Weg
The Making Of
Die Eröffnung
Gästebuch
Links
   
 


_________________________________________________________________________

Seit dem Mittelalter wallfahrten Pilger aus dem
christlichen  Abendland  nach  Rom und nach
Santiago de Compostela in Nordspanien.
Seit 1987  die  Jakobswege zu  Kulturstraßen
Europas erklärt wurden, entstehen europaweit
neue Wege auf den historischen Routen.
Mit der Via Jutlandica werden die nordischen
Pilgerwege nach 500 Jahren wieder  mit  den   
rheinischen/westfälischenen Wegen verbunden
und somit eine durchgehende Verbindung nach
Santiago de Compostela hergestellt.

Mit den beiden "Wegbegleitern" möchen wir
die Via Jutlandica gerne aus unserer  Sicht
vorstellen. Sie sind erhältlich bei:

Ute & Fred Hasselbach

ufhasselbach@t-online.de

Aus dem Inhalt:

 - zur Geschichte

-  von den alten und neuen Wegen

-  der Weg "en bloc"

-  Unterkunftsverzeichnis

-  Detailkarten

-  Anhang




__________________________________________________________________________


Von Wegen...

Die  Autorengruppe  hat  sich  von  Anfang an zum
Ziel gesetzt, mit diesem Buch ein wissenschaftlich
fundiertes und allgemein verständliches Werk über
die Bedeutung des Ochsenweges zu schaffen.

Erstmalig  ist  es gelungen, Fachleute verschiede-
ner   wissenschaftlicher  Disziplinen  für  eine  Ge-
samtbetrachtung zu gewinnen.

Der  Ochsenweg  wird  nicht  nur als Verkehrsver-
bindung  früherer  Zeiten , sondern als landschafts-
und geschichtsprägendes Element dargestellt.


ISBN 3-923487-03-6

Flensburger Regionale Studien Band 12

__________________________________________________________________________

Der  Jakobsweg  ist vielen ein Begriff. Wer aber
weiß schon, dass er nur ein kleiner Teil eines rie-
sigen, uralten Weges ist, der von Skandinavien
bis Nordafrika führt ? Pilgerweg, Handelsweg und
Heerweg zugleich.

Dieser  Urweg  berührt und durchquert alte, prä-
historische und neue, moderne Orte genau so wie
Urflüsse, Täler und Berge.

Erzählungen, Sagen und Geschichten würzen in
diesem  Buch vielfältig die gesammelten Quellen
und Fakten und lassen so den  Urweg  lebendig
werden.



ISBN 978-3-89774-479-0

www.triga-der-verlag.de

__________________________________________________________________________

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Diese Frage stellt sich die Autorin, nachdem sie
viele Jahre ihres Lebens ausschließlich Beruf 
und Familie gewidmet hatte und gesundheitliche
Probleme eine Neuorientierung verlangten.
So entschloss sie sich, eine Pilgerreise ent-
lang des Jakobsweges zu unternehmen.
Allen Widerständen zum Trotz startete sie im
Juni 2007 in Pamplona. Die Strecke nach 
Santiago de Compostela bewältigte sie teils zu
Fuß, teils mit dem Bus. Bei Wind und Wetter
unterwegs, beschreibt die Pilgerin sehr de-
tailliert ihre persönlichen Erlebnisse, etwa wie
das Erfahren der eigenen körperlichen und
seelischen Grenzen, aber auch die Landschaft
und die kulturellenSehenswürdigkeiten. Erstaunt
stellt sie fest, dass der "Camino de Santiago"
etwas in ihr verändert, sie innerlich wachsen
lässt und offen macht für neue Lebensziele.

ISBN 978-3-89774-619-0  TRIGA - Der Verlag

_________________________________________________________________________

Die achtjährige Anna lebt mit ihren Eltern in Island.
Kurz vor dem Start eines geplanten Wanderurlaubs
auf dem  Jakobsweg in Spanien entschließt sich Erla, Annas Mutter, trotz eines schweren Schicksal- schlages die Reise mit ihrer Tochter anzutreten...

Der Autor Werner Jakob Weiher ist selbst mehrfach
auf dem Jakobsweg in Spanien gewandert. Er wurde zu dieser Geschichte durch seine eigenen Erfahrung und von den Erzählungen der Menschen auf dem Weg inspieriert.

Verlag Jakobsweg Live

ISDN 978-3-00-030349-4


_________________________________________________________________________

Das Gelöbnis - Historischer  Roman

April 1572. In einem Dorf bei Saarbrücken bangt
der Tuchhändler Klemens um das Leben seiner
Frau.
Seine 15-jährige Nichte Sophia bangt mit ihm
und legt ein Gelöbnis ab: Wenn Tante Martha
die Krankheit überlebt, will sie mit Julius, dem
jungen Geschäftspartner des Onkels, auf dem
Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela
pilgern.
Martha gesundet. Gegen anfängliche Wider-
stände von Klemens machen sich Julius und
Sophia auf den gefahrvollen, mühseligen Weg.

Eine spannende und vergnügliche Lektüre für
Jung und Alt!

ISBN 978-3-89774-580-3

TRIGA - Der Verlag


Weitere Literatur finden Sie beim Spezialisten für Pilgerführer und Jakobusliteratur

Manfred Zentgraf, In den Böden, D 97332 Volkach, Tel. 09381-4492, Fax 09381-6260,